Kosten

  • die Abrechnung erfolgt gemäß der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH)
  • die meisten privaten Krankenkassen und privaten Krankenzusatzversicherungen übernehmen, je nach abgeschlossenen Tarif, die vollständigen oder teilweisen Therapiekosten. Bitte informieren Sie sich vor der Behandlung bei ihrer Krankenkasse
  • die Beihilfe für Beamte trägt ebenfalls anteilig die Kosten einer Heilpraktikerbehandlung
  • Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Heilpraktikerbehandlung i.d.R. leider nicht, d.h. der Patient muss in diesem Fall die Kosten selbst tragen. Es besteht allerdings die Möglichkeit eine Zusatzversicherung für alternative Heilmethoden abzuschließen
  • eine Praxisgebühr wie bei Ärzten, fällt beim Heilpraktiker nicht an

Gerne informiere ich Sie persönlich über die einzelnen Therapieformen und Kosten!